© Goldman Environmental Prize
Portrait Phyllis Omido

Phyllis Omido,

Phyllis Omido, Jahrgang 1978, ist Umweltaktivistin und Gründerin des Zentrums für Gerechtigkeit, Regierungsführung und Umweltschutz (CJGEA) im kenianischen Mombasa. 2015 erhielt sie für ihr Engagement den renommierten Goldman-Umweltpreis. 2018 wurde sie von Frankreichs Präsident Emmanuel Macron zum Paris Peace Forum eingeladen. Ihre Gegner schicken Phyllis Omido Todesdrohungen und versuchten mehrfach, ihren Sohn zu entführen. Von der internationalen Presse wird sie als »afrikanische Erin Brockovich« gefeiert.



Bücher und eBooks: