Arthur Koestler

Europa Pocket – Ein spanisches Testament

264 Seiten
broschiert
12 × 19 cm

April 2021


12,00 € (D) / 12,40 € (A) inkl. MwSt.
ISBN 978-3-95890-386-9

Die autobiografischen Erinnerungen eines kämpferischen Geistes
 
Als im Juli 1936 nach einem Generalputsch der Spanische Bürgerkrieg ausbricht, zeigen sich viele Intellektuelle auf der ganzen Welt solidarisch mit der bedrohten Republik. Auch Schriftsteller und Journalist Arthur Koestler reist wenig später als Kriegsberichterstatter nach Spanien. Dort erlebt er die Eroberung Málagas durch die Truppen von General Franco mit. Kurz darauf wird Koestler von faschistischen Putschisten festgenommen und durch ein Standgericht zum Tode verurteilt. Auf seine Hinrichtung wartend, beginnt Koestler, seine Beobachtungen und Gedanken in Ein spanisches Testament niederzuschreiben.