Claudia Bouvier

Codename Corvus

Die Iskander-Verschwörung

560 Seiten
Klappenbroschur
13,7 × 21,7 cm

Erscheint im Oktober 2019


18,00 € (D) / 18,50 € (A)
ISBN 978-3-95890-078-3

Ein Thriller der Extraklasse über eine NATO-Verschwörung, die bis nach Afghanistan reicht
 
Ein Thriller, wie kein Clancy ihn sich zu schreiben traut – die wahren Kriegstreiber sitzen nicht in Afghanistan, sondern an den Schaltstellen der Macht in Washington und Brüssel. Wehe dem, der es wagt, ihre Kreise zu stören …
 
Während eines Einsatzes in Afghanistan wird eine französische Einheit von einer bisher unbekannten Terrorgruppe angegriffen. Bei dem Versuch, die Verletzten zu bergen, überleben nur die Bundeswehrärztin Carla Rossi und der französische Kampfschwimmer Kérmovan. Sie geraten in die Gefangenschaft der Terroristen, deren geheimnisvoller Chef ein Amerikaner ist. Als der Unbekannte ihre Hinrichtung befiehlt, können die beiden im letzten Augenblick entkommen. Auf ihrer abenteuerlichen Flucht nach Pakistan wird aus ihnen ein eingespieltes Team.
 
Zurück in Europa, landen Rossi und Kérmovan bei einer Sondereinheit aus französischen und deutschen Geheimdienstmitarbeitern, die den Drahtzieher hinter dem Anschlag in Afghanistan aufspüren soll. Schnell stoßen die beiden auf eine Spur, die bis in höchste NATO-Kreise führt, und geraten in ein tödliches Dickicht aus CIA-Intrigen, Geheimdienst-Operationen, Terror-Finanzierung und islamistischen Anschlägen. Und bald steht Carla selbst auf der Abschussliste, denn sie kennt als Einzige das Gesicht des Mannes, der die Fäden zieht.
 
• Der neue Thriller-Star aus Frankreich ist eine Frau
• Insiderwissen über die Machenschaften hinter dem andauernden Afghanistan-Krieg
• Harter Politthriller um eine Verschwörung in höchsten NATO-Kreisen
• Lesereise der Autorin