Birgit Virnich

ARD-Korrespondentin in Moskau und mehrfach preisgekrönte Journalistin, gehört zu den engsten Vertrauten von Ildar Dadin. Sie verfolgt den Fall Dadin seit dessen Inhaftierung und hat umfangreiches Interviewund Drehmaterial mit seiner Familie und seinen Unterstützern gesammelt. Die Themen Presse-freiheit, Menschenrechte und Korruption bilden seit vielen Jahren einen Schwerpunkt ihrer Arbeit. Seit 2010 ist Birgit Virnich zudem als Sachbuchautorin tätig. Ihr Film Wie Syrien stirbt wurde für den Deutschen Filmpreis nominiert, ihre Reportagen über Kindersoldaten und Massenvergewaltigungen in Afrika wurden mit dem Lorence Natali Preis für mutigen Journalismus ausgezeichnet.




Bücher und eBooks:




Lesungen:

  • Lesung mit Birgit Virnich
    • 13.12.2018, 18:00 Uhr: Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (Hörsaal A im Audimax), 24118 Kiel