Dorota Danielewicz

Dorota Danielewicz, Schriftstellerin und Literaturwissenschaftlerin, wurde in Posen (Polen) geboren. 1981 siedelte sie in das damalige West­Berlin um. Sie studierte Ethnologie und Slawistik an der Freien Universität Berlin und an der Ludwig­Maximilians­Universität München. Nach einem Aufenthalt in New York, wo sie für die Vereinten Nationen arbeitete, war sie als Rundfunkjournalistin knapp zwei Jahrzehnte für den RBB (früher SFB) tätig. Zehn Jahre arbeitete sie als Berlin­Korrespondentin von Radio France Internationale. Sie lebt in Berlin.




Bücher und eBooks:




Nachrichten und Pressestimmen: