Jens Høvsgaard

Jens Høvsgaard, geb. 1956, Journalist und Autor, absolvierte eine Ausbildung an der dänischen Journalistenschule und war u.a. bei Nordisk Film Kanal 2, TV Danmark und Radio 24 beschäftigt. Seit 2005 leitet er seine eigene Firma Bylant Film & TV, widmet sich als investigativer Journalist relevanten gesellschaftspolitischen Themen, versorgt zahlreiche europäische Fernsehsender sowie den CNN World Report mit Berichten und Dokumentarfilmen und ist nebenbei als Dozent und Vortragsredner tätig. 2006 wurde er für den renommierten Cavling Prize nominiert aufgrund seiner Artikelserie über den Frauenhandel, 2010 erhielt er den HopeNow-Preis für seine Dokumentation über Frauenhandel und Prostitution. Seit Jahren recherchiert er über die Machenschaften Putins und der Gazprom rund um den Bau der beiden Gasleitungen durch die Ostsee.



Bücher und eBooks: