Scherer_WerBeineHatDerLaufe_72

Wer Beine hat, der laufe

Geschichten von deutscher Flucht und Vertreibung

18,99 €
Enthält 7% MwSt.
zzgl. Versand

184 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag, 13,7 × 21,7 cm

Art.-Nr.: 978-3-95890-017-2 WG 1948 Kategorie: auch als ebook erhältlich
Preis: 18,99 € (D) / 19,60 € (A)
Autor: Heide Scherer
Verlag: Europa Verlag

»Ich kann die Berichte und Bilder der heutigen Flüchtlinge aus der Tagesschau fast nicht ansehen. Alles kommt wieder hoch.«        Frau D. aus Frankfurt, 81 Jahre

Ein Zeitzeugenbuch: Flucht mit dem Mut der Verzweiflung

Am Ende des Zweiten Weltkriegs kamen 14 Millionen Menschen aus dem Osten des damaligen Deutschen Reiches nach Westdeutschland. Wie war die Flucht 1945 durch zerbombte Städte, Kraterlandschaften und Trümmerwüsten bei minus 20 Grad? Wie war sie als Kind, als Mutter mit kleinen Kindern? Lange Jahre wurden diese existentiellen Erschütterungen, die Gewalterfahrungen, die eine Flucht bedeutet, in unserem Land zugedeckt. Höchste Zeit, die erzählen zu lassen, die noch erzählen können.

 

Die Bilder und Berichte von den heutigen Flüchtlingen rufen bei vielen Menschen in Deutschland tiefe Erinnerungen wach. Ihre Bilder sind 70 Jahre alt. Endlose Kolonnen flüchtender Frauen und Kinder auf eisigen Straßen und Wegen, ein zusammengebrochenes Schienennetz, verzweifelt wartende Menschen an überfüllten Notunterkünften. Heide Scherer hat Kriegsmütter und Kriegskinder nach ihren Fluchterlebnissen aus dem Winter 1945 befragt. Einige Interviewpartner berichten ihre Geschichte zum allerersten Mal außerhalb ihrer Familie. Sie tauchen ein in diese Zeit, werden wieder die Flüchtenden von damals. Es kostet sie Kraft, das Wiedererwachen der Erlebnisse zuzulassen. »Aber wir haben es geschafft. Wir haben mit unserer Familie überlebt.«

• Bewegende Erinnerungen vom Ende des Zweiten Weltkriegs

• Authentische Berichte von Kriegsmüttern, die mit 95 und 97 Jahren berichteten, und heute Achtzigjährigen, die Flucht und Vertreibung als Zehnjährige erlebt haben

• Lesungen der Herausgeberin

Pressestimmen

Badische Zeitung | 24.08.2016

Die Badische Zeitung berichtet über eine Lesung des Buches mit Heide Scherer:

Erinnerungen an Flucht und Vertreibung
Stimmen von Zeitzeugen verarbeitete Heide Scherer in einem Buch – eine Lesung beim Tegernauer Krone-Frühschoppen weckte manche Erinnerungen”

von Heiner Fabry

Zur Quelle

Psychologie heute | Juli 2016

Buchempfehlung ‘Kultur und Gesellschaft’

Zur Quelle

Freies Radio Wiesenthal | 19.05.2016

Buchvorstellung in der Sendung “Bücher, Bücher, Bücher”

Zur Quelle

Badische Zeitung | Lokales | 09.05.2016

“Geschichten, die unter die Haut gehen. Heide Scherer aus Wiechs las im Mühlehof aus ihrem Buch “Wer Beine hat, der laufe” / Schicksale von Menschen auf der Flucht.”
von Roswitha Frey

Zitat einer Zuhörerin: “Es war sehr ergreifend, diese Geschichten nehmen einen sehr mit.”

Zur Quelle

Badische Zeitung | 20.04.2016

Hinweis auf die Veranstaltung am 21.04.2016 in Denzlingen + Inhaltszusammenfassung

Zur Quelle

SWR Fernsehen | Landesschau aktuell Baden-Württemberg | 13.04.2016

„Flüchtlinge 1945 und heute. ‚Wer Beine hat, der laufe!‘”
Interview mit Heide Scherer und Zeitzeuge Uwe Bong, Dokumentation der Lesung in Schopfheim
Foto: Screenshot SWR Fernsehen | Landesschau aktuell 13.04.2016

Foto: Screenshot SWR Fernsehen | Landesschau aktuell 13.04.2016

Zur Quelle

KulturmdTV | 06.04.2016

Frau Scherer im TV-Interview auf der Leipziger Buchmesse zu ihrem Buch mit Salka Schallenberg
Aufgezeichnet am 19.03.2016

Zur Quelle

Der Sonntag. Wochenzeitung für Südbaden und Freiburg | 03.04.2016

„Mit Intuition und Grips. Heide Scherer hat die FLUCHTGESCHICHTEN von sechs Menschen aufgezeichnet, die 1944/45 aus dem Osten vertrieben wurden”
von Sigrun Rehm

 

Zur Quelle

Engel & Co- Katalog| Buchhandlung und Antiquariat

Buchtipp „Zeitgeschehen und Zeitfragen” im März 2016

Zur Quelle

buchlemmi.de | 24.03.2016

Buchrezension

Zur Quelle

Badische Zeitung | Kultur und Medien | Print + Online | 23.03.2016

„Als Deutsche auf der Flucht waren. SACHBUCH: Heide Scherer hat sich die Geschichten von Menschen erzählen lassen, die sich 1945 aus den Ostgebieten retten mussten.”
von Gabriele Michel

 

 

Zur Quelle

fachbuchkritik.de

Buchrezension vom März 2016
Zitat: “Dieses Buch bietet Geschichten, die einem Schrecken in alle Glieder fahren lassen. Ich danke den Beteiligten des Buches, haben sie uns doch gezeigt was Menschen auf sich genommen haben um im neuen Deutschland Zuflucht zu bekommen.”
Zur Quelle

Veranstaltungen

Lesung: “Wer Beine hat, der laufe” | 17.10.2017 19:00
Club Orange VH | Ulm
Lesung von Heide Scherer: “Wer Beine hat, der laufe”... | 21.08.2016 11:00
Krone und Kultur Kleines Wiesental e.V. | Tegernau
Lesung von Heide Scherer: Wer Beine hat, der laufe | 28.04.2016 17:00
Mühlenhof | Steinen
Lesung und Gespräch mit Heide Scherer | 21.04.2016 19:30
Roccafé | Denzlingen
Lesung von Heide Scherer: “Wer Beine hat, der laufe”... | 07.04.2016 19:30
Regio Buchhandlung | Schopfheim
Heide Scherer auf der LBM2016 | 19.03.2016 12:00
Leipziger Buchmesse | Leipzig
Lesung von Heide Scherer: “Wer Beine hat, der laufe”... | 18.03.2016 17:30
Haus der Demokratie | Leipzig

Downloads