9783958901346_Wardetzki_Narzissmus_72

Narzissmus, Verführung und Macht in Politik und Gesellschaft

12,90 €
Enthält 7% MwSt.
zzgl. Versand

176 Seiten
Flexobroschur mit ausklappbarem Vorsatz
12,0 × 19,0 cm

Art.-Nr.: 978-3-95890-134-6 Kategorie: auch als ebook erhältlich
Preis: 12,90 € (D) / 13,30 € (A)
Autor: Bärbel Wardetzki
Verlag: Europa Verlag

Narzissmus – die Leitneurose der Gegenwart

In einer Zeit, die uns mit einem aufkommenden Rechtsruck und immer mehr Alleinherrschern konfrontiert, fragen sich viele, weshalb Narzissten so stark auf dem Vormarsch sind. Jede neue Wahl generiert wieder einen Anführer mehr, der mit seiner narzisstischen Fassade glänzt und alle um den Finger wickelt. Was macht diese Menschen so anziehend, dass sie so häufig in Machtpositionen zu finden sind? Was sind die herausstechenden Eigenschaften dieser »Blender«? Narzissmus-Expertin Bärbel Wardetzki analysiert, wie genau sie uns verführen – und was wir davon haben.

Gerade in Krisenzeiten hat narzisstische Führung Hochkonjunktur. Sie punktet durch einfache Lösungen und macht glaubhaft, dass es allein an der eigenen Person läge, die Dinge zurechtzurücken und die Gesellschaft, den Verein oder die Firma zu retten, nach dem Motto: »Ich mache alles wieder gut, was die anderen bisher verbockt haben. Keiner kann es besser als ich.« Allerdings werden die anfänglichen Versprechen nur selten gehalten, und wir stehen am Ende mit leeren Händen da. Die renommierte Psychotherapeutin Bärbel Wardetzki schärft unser Verständnis für den »postfaktischen« Umgang mit der sogenannten »gefühlten Wahrheit«, wie er für Narzissten typisch ist. Sie zeigt, warum wir nur dann vor ihnen gefeit sind, wenn wir verstehen, was wir uns wirklich von ihnen erhoffen und welche narzisstischen Bedürfnisse sie für uns erfüllen sollen.

  • Die Bestsellerautorin und Narzissmus-Expertin über die gefährliche Kombination von Macht und Narzissmus
  • Kompensation von Selbstwert-Defiziten: Weshalb gerade heute so viele narzisstische Menschen in Machtpositionen zu finden sind
  • Wie wir uns erfolgreich gegen Narzissten wehren: Selbstbewusstsein und Gemeinschaft stärken

Pressestimmen

SRF Kontext | 22.09.2017

Wie Narzissten unsere Welt regieren

Das Schicksal unserer Welt scheint mehr denn je in den Händen von narzisstischen Egomanen zu liegen. Was ein solcher Machthaber anrichten kann, zeigt jetzt Sam Bourne in seinem Thriller «Der Präsident». Und zielt damit natürlich voll auf Donald Trump. Wie gefährlich sind solche Narzissten?

Die Sendung kann hier angehört werden.

Zur Quelle

Deutschlandfunk Kultur | 19.08.2017

Blender, Angeber, Machtmenschen
“Narzissten verführen uns, aber sie sind auch verführbar”
Bärbel Wardetzki im Gespräch mit Christian Rabhansl

 

Zur Quelle

Südwest Presse | 18.08.2017

Berserker der Macht

Den Gegnern der Narzissten in höchsten Ämtern empfiehlt Wardetzki „ein starkes Selbstbewusstsein“, das Festhalten an demokratischen Formen der politischen Auseinandersetzung und das Vertrauen auf die Gemeinschaft der Vernünftigen.

Zur Quelle

Spiegel Daily

Psychologie der G20-Spitzen
Narzissten unter sich
Eine Psychologin über das Treffen der Mächtigen: Wie deren Egozentrismus sogar hilfreich sein kann.

 

Zur Quelle

ekz.bibliotheksservice IN 2017/33

Das aktuelle Buch der Psychologin und Psychotherapeutin Bärbel Wardetzki ist kein
klassischer Ratgeber wie ihre bisherigen Titel mit den Schwerpunkten Narzissmus (z.B. ID-G
44/07, ID-G 19/15), Essstörungen (ID-A 30/96) und Kränkungen (zuletzt ID-G 34/12).
Stattdessen stellt Wardetzki das Thema “Narzissmus” in einen politischen und
gesellschaftlichen Kontext und geht der Frage nach, warum narzisstische Persönlichkeiten in
der heutigen Politik und Gesellschaft so leicht Karriere machen können. Vor allem am
Beispiel Donald Trumps wird gezeigt, wie “Narzissten” in ihrem Anspruch auf Grandiosität
und mit ihrem Angebot einfacher Lösungen Menschen verführen – auch, weil sie es
verstehen, die narzisstischen Bedürfnisse ihrer Anhänger zu befriedigen. Die Verbindung von
tagespolitischen Ereignissen und psychologischen Erklärungsmodellen ist interessant und
vielversprechend, bleibt aber leider etwas oberflächlich und pauschal. Wardetzki nimmt dies
bewusst in Kauf, um in ihrem schmalen Band eine wichtige Botschaft zu vermitteln: Sie warnt
vor Populisten in der Politik und ihren Mechanismen der Manipulation. (2-3)
Jutta Weishäupl

Zur Quelle

Der Tagesspiegel | 23.07.2017

Die Psychologin Bärbel Wardetzki ist Fachfrau in Sachen übersteigerte Selbstliebe. Warum das Phänomen so alt wie die Menschheit ist – und so schwer zu therapieren

„Narzissten glitzern, sie verführen uns“

Zur Quelle

FNP | 18.07.2017

Das übersteigerte Selbst
Interview: Warum Narzissmus auch in der Politik eine immer größere Rolle spielt

 

Zur Quelle

News | 07.07.2017

Mister Dangerous

Der Artikel ist erschienen in Ausgabe 27/2017 des Magazins News.

Zur Quelle

Management-Blog | 07.07.2017

Buchauszug: „Narzissmus, Verführung und Macht in Politik und Gesellschaft“ von Bärbel Wadetzki

Zur Quelle

Business Insider | 05.07.2017

Treffen mit Putin, Erdoğan und Merkel: Psychologin erklärt, was wir beim G20-Gipfel über Trump lernen können

„Macht verdirbt den Charakter und hat ein Suchtpotential wie Sex oder Drogen“, so Wardetzki. „Narzissmus führt dazu, dass man mehr Macht erlangt, aber aus Machtpositionen können sich auch narzisstische Tendenzen entwickeln und vor allem verstärken.“

Zur Quelle

rbb24 | 05.07.2017

G20-Gipfel
Treffen der Narzissten

Wer sind eigentlich diese “G20”, die da am Wochenende in Hamburg zusammenkommen?

 

Den Beitrag finden Sie hier

Zur Quelle

WDR5 | 27.06.2017

Ich, Ich, Ich, Narzissmus und die Folgen

WDR 5 Neugier genügt – Redezeit | 27.06.2017 | 26:52 Min.

In Krisenzeiten hat narzisstische Führung Hochkonjunktur. Einfache Lösungen “ich schaffe ganz allein, was alle anderen nicht können”, sind plötzlich glaubwürdig. Die Psychologin Dr. Bärbel Wardetzki zu einem Phänomen. Moderation: Thomas Koch

Zur Quelle

Hessische Niedersächsische Allgemeine | 17.06.2017

„Unfähig, Emotionen zu kontrollieren“

Interview: Psychotherapeutin Bärbel Wardetzki erkennt bei Donald Trump gefährlich narzisstische Züge

Zur Quelle

SPIEGEL Online | 14.06.2017

Psychoexpertin analysiert Politikertypen
May ist ein Racheengel, Trump ein Verführer
Selbstverliebtheit ist in der Politik weitverbreitet – aber nicht nur bei Trump oder Putin, sondern auch bei mächtigen Frauen. Hier erklärt eine Psychotherapeutin, warum Narzissten die Welt regieren.

Das Interview mit Bärbel Wardetzki finden Sie hier.

Zur Quelle

n-tv | 10.06.2017

Psychologin über Trump
Kann ein Narzisst einfach hinschmeißen?

US-Präsident Trump ist ein Lehrstück für narzisstische Manöver, sagt die Psychologin Bärbel Wardetzki. Sie betont aber auch: Menschen mit narzisstischen Persönlichkeitsanteilen sind “genau die Leute, die unsere Gesellschaft braucht und produziert”.

Das Interview finden Sie hier.

Zur Quelle

ARD I Hart aber fair | 22.05.2017

Außer Kontrolle – wie gefährlich ist Trump für die Welt?

Er plaudert Geheimnisse an die Russen aus, feuert den Chef der Bundespolizei und twittert sich ständig um Kopf und Kragen. Ist Donald Trump als Präsident ein weltweites Sicherheitsrisiko? Und wie könnten ihn die Amerikaner dann wieder loswerden?

Das Einzelgespräch mit Bärbel Wardetzki finden Sie hier ab Minute 52:50.

Zur Quelle

Bild am Sonntag | 21.05.2017

US-Präsident Donald Trump (70) ist etwas gelungen, was noch keiner seiner 44 Vorgänger in den vergangenen 228 Jahren geschafft hat: Nach nur vier Monaten wird in Washington offen über seine Absetzung diskutiert.

von Daniel Peters

Psychologin und Autorin Bärbel Wardetzki („Narzissmus, Verführung und Macht in Politik und Gesellschaft“) zu BamS: „Er fühlt sich als Alleinherrscher, dem keiner etwas zu sagen hat. Hinzu kommt, dass unter seinem Riesen-Ego ein kleines Kind steckt, das den Ernst der Lage nicht einschätzen kann.“

Zur Quelle
Noch keine Veranstaltung geplant.

Downloads