Cyril Schirmbeck© Cyril Schirmbeck

Yitzhak Goldfine

»Recht und Gerechtigkeit haben oft nichts miteinander zu tun. Unser Rechtssystem ist häufig überfordert, Recht zu sprechen und gleichzeitig für Gerechtigkeit zu sorgen.«

Dr. Yitzhak Goldfine

Bücher:

Dr. jur. Yitzhak Goldfine, geb. 1936 in Haifa als Sohn eines jüdischen Einwanderers aus Weißrussland und der Enkelin des Oberrabbiners von Jaffa. Er studierte Rechtswissenschaft an der Hebrew University Law School in Jerusalem, wurde Offizier der israelischen Armee und arbeitete u.a. in besonderem Auftrag. In den 60er-Jahren studierte er an der Goethe-Universität in Frankfurt a.M., dort promovierte er in vergleichender Rechtswissenschaft. Arbeit am Max-Planck-Institut in Hamburg, Verfasser
von Standardwerken über das jüdische und israelische Recht und wissenschaftlicher Mitarbeiter u.a. in Frankfurt a.M., Berlin, München und Hamburg.

Seit über 50 Jahren ist er als Anwalt für internationales Strafrecht und Wirtschaftsrecht tätig. Spezialist für die Verfahren zur Rückgabe von jüdischem Eigentum und internationales Strafrecht. In
dieser Zeit hat er über 300 Strafverfahren in aller Welt betreut. Er lebt in Israel und ist immer noch weltweit als Anwalt tätig.

Bücher

EUROPAVERLAG