Agence Foto 3 (c)privat-sw

Uli T. Swidler

Radikaler Fundamentalismus und Fanatismus zerfressen das Gute im Menschen. Jedes Menschen – egal welcher Hautfarbe, Religion oder politischen Ansicht er sein mag. Freigelegt wird das ›Raubtier Mensch‹, das mehr zerstören und verwüsten, mehr Leid zufügen kann als jedes andere Lebewesen dieser Welt.

Uli T. Swidler

wurde als Uli Tobinsky geboren, machte Rockmusik, studierte in Köln, schnupperte Theaterluft und arbeitete viele Jahre als Autor und Moderator für Radio und Fernsehen. 1997 hängte er den Journalismus an den Nagel, um sich ausschließlich dem Schreiben von Drehbüchern und Romanen zu widmen. 2001 heiratete er und nahm den Namen seiner Frau an. Der Autor lebt mit Frau und Tochter in Berlin.
www.swidler.de

Bücher

  • Roh

    Roh

    400 Seiten
    Klappenbroschur
    13,7 × 21,7 cm

    Erscheint im Februar 2018

    Zum Buch

    EUROPAVERLAG