privat© privat

Hans-Olaf Henkel

Hans-Olaf Henkel ist ein deutscher Politiker und Publizist. Er war zuvor unter anderem Topmanager bei IBM, Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI) sowie Präsident der Leibniz-Gemeinschaft. Nach Jahrzehnten als politischer Beobachter wurde er 2014 für die AfD in das Europäische Parlament gewählt. Er ist stellvertretender Vorsitzender im Ausschuss für Industrie, Forschung und Energie des Europaparlaments. Henkel war von März 2014 bis April 2015 stellvertretender Sprecher sowie Mitglied im Bundesvorstand der Partei. Im Juli 2015 trat er aus der Partei aus und der neugegründeten Allianz für Fortschritt und Aufbruch (ALFA) bei.

Henkel erhielt u.a. die »Karmarsch-Denkmünze« der TU Hannover, der WWF wählte ihn 1992 zum »Ökomanager des Jahres«, die Wirtschaftswoche zeichnete ihn mit dem »Innovationspreis der Deutschen Wirtschaft« aus und Markt Intern mit dem »Deutschen Mittelstandspreis«. Als Autor zahlreicher Bestseller und Beiträge zu gesellschaftspolitischen Themen erhielt er den internationalen Buchpreis »Corine«, den »Ludwig-Erhard-Preis für Wirtschaftspublizistik«, die »Hayek-Medaille« und den »Cicero-Preis« (»Bester Redner in der Wirtschaft«).

Bücher

EUROPAVERLAG